Schriftgröße: Kleiner Reset Größer

Neuer Fahrdienst ist geplant und eingeteilt

Wir haben den neuen Fahrdienst geplant und eingeteilt.
Es gibt weiter einen Fahrdienst zu den regelmäßigen Terminen.
Und es gibt einen Fahrdienst zurück von den Terminen.
Den Fahrdienst für Teestube, Sport und Musik bezahlt weiter die Lebenshilfe.
Wer mit dem Fahrdienst fahren will, muss sich vorher bei Tanja melden.
Nur dann können wir sagen, ob das Taxi groß genug ist.
Es gibt jetzt 3 Fahrdienst-Touren.

  1. Klausdorf, Dänischenhagen, Friedrichsort und Schilksee
    Hier gibt es teilweise neue Regeln zum Fahrdienst.
    Wer bisher selbst oder mit Eltern zu den Terminen gekommen ist,
    kommt auch weiter selbst hin.
    Neu ist die Hinfahrt für die, die bisher mit Vosgeraus fuhren:
    In Dänischenhagen und Friedrichsort gibt es eine Abholung.
    Die Telefonnummer und Daten bekommen Teilnehmer und Eltern da.
    Man muss auf jeden Fall beim Fahrdienst und
    bei Tanja oder André Bescheid sagen, wenn man nicht kommt.
    Diese Regel gilt für die Hinfahrt zu Teestube, Sport und Musik.
    Für die Rückfahrt gilt für alle Teilnehmer aus den 4 Orten:
    Ein Taxi fährt die Teilnehmer zurück, die das wollen.
    Wir schauen bei Teestube, Sport oder Musik: Wer ist da?
    Und wir fragen: Wer möchte mit dem Bus oder anders zurückfahren.
    Dann bestellen wir für alle anderen ein Taxi.
    Das Taxi bringt die Teilnehmer nach Hause.

 

  1. Kiel Stadt und Mettenhof
    Hier ändert sich nichts.
    Das Taxi fährt zur Teestube aus Mettenhof und vom Breiten Weg.
    Das Taxi fährt nach der Teestube zurück zum Breiter Weg und Mettenhof.
    Bei Sport und Musik fährt das Taxi vom Breiten Weg und dahin zurück.
  2. Dehnhöft
    Hier gibt es einen neuen Fahrdienst hin und zurück.
    Das Taxi fährt zu Teestube, Sport und Musik.
    Abfahrt in Dehnhöft ist 20-15 Minuten vor Teestube, Sport oder Musik.
    Und das Taxi fährt auch zurück.
    Der Fahrdienst ist neu.
    Vielleicht klappt in den ersten Wochen nicht alles.
    Wir werden das dann beim nächsten Mal besser machen.
    Nach Ostern reden wir darüber,
    ob es von Mai bis Oktober wieder weniger Fahrten geben soll.

Für alle Fahrten nach Kiel, Dehnhöft oder in die anderen Orte gilt:
Insgesamt stehen für die Rückfahrt bis zu 3 Taxis vor dem EBZ.

Man muss aufpassen, dass man das richtige Taxi nimmt.
Sonst fährt man zum falschen Ziel.
Dann muss man die weitere Fahrt selbst planen und bezahlen.
Darum kommen immer Clubbetreuer mit zu den Taxis.
Die Clubbetreuer entscheiden, welches Taxi das richtige ist.
Die Clubbetreuer können auch sagen,
dass man nochmal in ein anderes Taxi umsteigen muss.

Es gibt viele neue Fahrdienste.
Es wird nicht alles von Anfang an immer ganz richtig sein.
Man muss mit den Betreuern über Probleme reden.
Teilnehmer machen selbst keine Absprachen mit den Fahrern.
Wenn etwas nicht klappt,
regelt das Betreuerteam das bis zum nächsten mal.

Wir müssen dafür alle ein bisschen Geduld mitbringen.
Beste Grüße, Euer  Betreuerteam