Schriftgröße: Kleiner Reset Größer

Besondere Teestube zum Thema: „Bevor ich sterbe, möchte ich…“

Am 19. Februar machen wir eine  besondere Teestube
Das Thema ist: „Bevor ich sterbe, möchte ich…“
Wir reden an dem Tag darüber:
Was wollen wir alles noch machen, bevor wir sterben?
Welche Wünsche haben wir für unserer Leben?
Wie stellen wir uns den Tod eigentlich vor?
Was wünschen wir uns, wenn wir mal sterben müssen?
Wir werden über diese Dinge sprechen und etwas basteln.
Wir kochen auch gemeinsam, wie immer.
Jessyka Naase-Begier kommt dafür zur Teestube.
Frau Naase-Begier  arbeitet in der hospiz-initiative Kiel.
Sie ist Krankenschwester und Pädagogin.
Sie begleitet Menschen, die sterben müssen, weil sie sehr alt
oder sehr krank sind.
Sie begleitet auch viele Menschen, die traurig sind,
weil jemand gestorben ist.
Sie geht auch zu anderen Gruppen
und spricht mit den Menschen dort über den Tod oder über die Trauer.
Wenn Ihr zu dieser Teestube zum Beispiel Freunde mitbringen wollt,
sagt vorher bei André oder Tanja Bescheid.