Schriftgröße: Kleiner Reset Größer

Bauwagen-Übernachtung und Flugtag

Die besondere Übernachtung war dieses Jahr in Silberstedt an der Treene.

Dort haben wir in Bauwagen in der Nähe vom Fluss übernachtet.
Mehr Infos dazu gibt es im Internet auf der Seite:
http://www.treene-camp-horn.de/
Die Fahrt war vom 10. September mittags bis zum 11. September nachmittags.

Die Übernachtung war spannend und aufregend.

In jedem Bauwagen haben drei bis vier Teilnehmer geschlafen.
Einige Teilnehmer haben bis spät in die Nacht noch Karten gespielt.

Vor der Übernachtung waren wir noch in Leck
beim Flugtag für Menschen mit Behinderung
.

Das war eine ganz besondere Veranstaltung.
Viele Teilnehmer sind in kleinen Flugzeugen mitgeflogen.
Für einige war es der erste Flug in ihrem Leben.
Man konnte aber auch mit Blaulicht und Sirene in der Feuerwehr, dem Polizeiauto oder einem Krankenwagen mitfahren.
Es gab auch Fahrten mit alten Traktoren.
Und „DJ-Ötzi“ hatte einen Auftritt.

Es war eine Veranstaltung, zu der viele gerne nächstes Jahr wieder wollen.